Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

AHC VINSCHGAU Volksbank | EV Bozen 84
25.10.2008
Trainer Rybak musste mit eine Rumpftruppe nach Bozen fahren…

Beim gestrigen Spiel gegen den EV Bozen 84 mussten die Vinschger mit einer Rumpftruppe antreten. Neben den Ende von Holzknecht P. fehlten auch Ennemoser S. welcher sich im Training schwer am Knie verletzte, Stocker plagten Leistenprobleme, Viladro war nicht dabei und der Stammtorhüter Tappeiner J. war schon vor dem Spiel angeschlagen und verletzte sich beim einwärmen weiter. Auch der Torhüter Tappeiner S. welcher nach dem zweiten Drittel sein Platz zwischen den Pfosten einnahm war angeschlagen. So musste der Trainer mit nur 3 gelernten Verteidigern auskommen. Aufgrund der knappen Spielerdecke musste sogar der Präsident Modica seine Schlittschuhe wieder schnüren um die Mannschaft zu unterstützen, und startete sozusagen ein "Comeback"! Trotz allem wollte man durch kämpfen versuchen alles aus dem Spiel zu holen. Das Spiel begann sofort mit einem hohen Tempo welches die Bozner vorlegten. Der AHC VINSCHGAU Volksbank konnte aber gut mithalten und hatte auch mehrere gute Chancen, welche aber wieder nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Durch ein etwas unglückliches Tor ging Bozen dann mit 1:0 und kurz darauf mit 2:0 in Führung. Im zweiten Drittel wechselten die Vinschger dann notgedrungen den Torhüter und wollten noch mal alles versuchen. Viele Strafen auf beiden Seiten zehrten aber stark an der Truppe von Rybak und man merkte ihnen langsam die Müdigkeit etwas an. Der EV Bozen 84 konnte nun das Ergebnis auf 4:0 erhöhen. Im letzten Spielabschnitt konnte dieser Vorsprung dann noch auf 6:0 ausgebaut werden, ehe Pohl den Anschlusstreffer zum 6:1 erzielte. Wunderer B. und Heiss konnten dann noch für Ergebniskosmetik sorgen. Das Spiel endete mit 7:3 für den EV Bozen 84.
Nach der ersten herben Niederlage will man nun im nächsten Spiel zuhause gegen den HC Pergine wieder drei Punkte einfahren. Um jedoch Spiele zu gewinnen muss die Mannschaft stark an der Chancenauswertung bzw. an den Abschluss vor dem Tor arbeiten. Man hofft im nächsten Heimspiel wieder auf eine starke Unterstütztung des Publikums.

Nächstes Spiel:
Freitag, 24.10.2008 – 20:30 Uhr    ---   AHC VINSCHGAU – ASH Pergine

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala