Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

Erste Heimniederlage | der Serie "C" gegen Trient
08.11.2010
Der AHC VINSCHGAU hatte sich für den an diesem Abend stattfindenden "Sponsorday" einen schwierigen Gegner ausgesucht. Man wollte den zahlreich erschienenen Sponsoren ein gutes Spiel und wenn möglich einen Sieg präsentieren. Das gute Ergebnis auswärts gegen den HC Como ließ bei Publikum und Spielern berechtigte Hoffnungen aufkommen. Aber es sollte anders kommen als geplant.
Die Gäste machten von Anfang an gehörigen Druck auf unsere Verteidigung und ließen unsere Stürmer kaum ins Spiel kommen. Die Cracks aus Trient waren immer eine Spur schneller, waren immer zur rechten Zeit an der richtigen Position. Obwohl  Tormann Rizzon mit guten Paraden das schlimmste verhindern konnte wurde der Druck schließlich doch zu groß. Zwei Tore im ersten Drittel waren die logische Konsequenz. Auch im zweiten Drittel konnten die Gegner ihre energische und schnelle Spielweise beibehalten. Weitere zwei Tore waren die Folge. Erst im letzten Drittel gelang es unserer Mannschaft den Jungs aus Trient Paroli zu bieten und mit zwei souveränen Treffern (bei einem Gegentreffer) das Ergebnis zu verkürzen.
Das nächste Heimspiel der Serie "C" U26 findet bereits nächsten Sonntag statt.
Sonntag, 14.11.2010 - 18:00 Uhr AHC VINSCHGAU - HC Feltre

EISFIX JUNIOR Raiffeisen U15 gewinnt auswärts gegen den HC-Toblach 10:4

Eine empfindliche Niederlage wurde dem HC Toblach von unseren U15 Cracks beigebracht. Die EISFIX JUNIOR ließen beim Gegner von Anfang an keine Zweifel über ihre spielerischen Fähigkeiten aufkommen. Die Jungs um Trainer Wunderer taten ihr Bestes, kämpften um jeden Puck und zogen überlegen ihr Spiel durch. Im letzten Drittel versuchten die Gastgeber durch eine härtere Spielweise das Ruder herumzureißen scheiterten aber regelmäßig an Abwehr und Torhüter.

EISFIX JUNIOR Raiffeisen U16 gewinnt Zuhause gegen HC-Toblach 6:1

Ein äußerst schnelles Spiel das dem Publikum gleich von Beginn an geboten wurde. Die Pustertaler Eishockeycracks hatten nach der U15 Schlappe gegen unsere Jungs etwas gutzumachen. Aber an unserer Abwehr und den Tormännern gab es kein Vorbeikommen. Die hervorragend arbeitenden Stürmer taten ihr Übriges. Die beiden Tore im ersten Drittel gingen auf das Konto von Oberdörfer und Strobl. Im zweiten Drittel gelang es den Gästen zwar ein Treffer der aber sofort von Strobl und Mair mit Gegentoren beantwortet wurde. Im letzten Drittel wurde die Gangart etwas rauer, aber die Eisfix behielten souverän die Überhand. Die restlichen Tore durch Strobl schraubten das Ergebnis auf 6:1 für den AHC VINSCHGAU JUNIOR Raiffeisen.

Bericht: PS
Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala