Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

Beide Teams siegen | im ersten Heimspiel
18.10.2010
Gelungener Saisonauftakt

Einen guten Start in die Saison konnten die Mannschaften der U15 und der Serie „C“ U26 vor eigenem Publikum hinlegen. Auch das anschließende Oktoberfest war erfolgreich.

Aber der Reihe nach: Am Anfang war die U15 gefordert, sie traten zuhause gegen den HC Toblach an. Im ersten Meisterschaftsspiel erwischten die Jungs einen guten Start. Bereits nach wenigen Minuten konnten die Vinschger in Führung gehen und diesen stets ausbauen. Auch die U13 Spieler welche von den Trainern eingesetzt wurden zeigten eine gute Leistung. Am Ende konnten die EISFIX JUNIOR Raiffeisen den Platz mit einem klaren 12:2 Sieg verlassen.

Gleich anschließend war die Serie „C“ U26 gegen den HC Auer im ersten Heimspiel gefordert. Zuerst fand die mittlerweile traditionelle Mannschaftsvorstellung statt. Hier durften natürlich auch die Jugendspieler nicht fehlen. Den Anfang stellten die Jungs der U10 welche mit Begeisterung bei abgedunkelter Halle unter dem Spot-Licht einliefen. Gefolgt von der U13, U15 und U16 bei großem Applaus des Publikums wurde die Serie „C“ Mannschaft vorgestellt.

Es war ein Krimi, ein Nervenkitzel für alle Zuschauer…

Gleich anschließend erfolgte der Anpfiff des ersten Heimspiels. Von Anfang an wurde um jeden Meter hart gekämpft. Beide Mannschaften reagierten von der ersten Minute sehr konzentriert. In der 7ten Spielminute traf der Neuzugang, er war in letzter Minute zum Team gestoßen, Forian Unterholzner auf Zuspiel von Simon Ennemoser zur viel umjubelten 1:0 Führung. Beide Teams hatten auch im Übrigen ersten Drittel noch einige gute Chancen, welche jedoch von zwei gut aufgelegten Torhütern vernichtet wurden.

Der zweite Spielabschnitt war von mehreren Fragwürdigen Entscheidungen der Schiedsrichter geprägt. Gleich 4 Treffer wurden den EISFIX nicht anerkannt. Auch Auer wurde dann schlussendlich das 1:1 aberkannt. Diese Entscheidungen heizten natürlich die Gemüter stark an, die Spieler und auch das Publikum wurden zunehmend Nervös. Die Folge war dass es reichlich an Strafminuten hagelte. Beide Teams spielten Großteil in Unterzahl, was den guten Spielfluss natürlich mächtig störte. Das Drittel blieb somit Torlos.

Im letzten Drittel galt es vorerst den knappen Vorsprung zu halten, was vor allem durch den „Hexer“ Tappeiner Johannes im Tor der Vinschger gut gelang. Die Stürmer aus Auer konnten ihn nicht bezwingen. In der 59ten Minute gelang endlich das lang ersehnte 2:0 durch Casagrande Luigi (Empty net). Es folgte dann noch eine fulminante letzte Spielminute, Clemente Mirko erzielte noch den 3:0 Führungstreffer ehe dann 6 Sekunden später Zelger Andreas aus Auer den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielte.

Anschließend zum erfolgreichen Spiel wurde „o´zapft“ und das Oktoberfest eröffnet. Dann wurde bis in den frühen Morgenstunden gefeiert. Die EISFIX bedanken sich bei allen Besuchern welche zu den  Bleibt zu hoffen dass die Mannschaft auch am nächsten Samstag dem Publikum ein tolles Spiel zeigen kann.

Die EISFIX bedanken sich bei allen Besuchern welche zu den Spielen und zum Oktoberfest gekommen sind!



Nächste Heimspiele:

Serie "C" U26:
Samstag, 23.10.2010 – 20:00 Uhr in Latsch
AHC VINSCHGAU EISFIX – HC Alleghe

U15:
Samstag, 23.10.2010 - 17:00 Uhr in Latsch
AHC VINSCHGAU JUNIOR Raiffeisen - HC Brixen

U13:
Sonntag, 24.10.2010 - 16:00 Uhr in Latsch
AHC VINSCHGAU JUNIOR Raiffeisen - HC Alta Badia

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala