Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

EISFIX verabschieden sich | mit einem Sieg aus der Saison 2009/10
08.02.2010
Nachdem das letzte Heimspiel gegen Pergine wie berichtet na 44 Minuten abgebrochen wurde und der Sportrichter entschieden hat dass beide Mannschaften das Spiel verlieren, mussten die EISFIX zum letzten Spiel nach Bergamo. Beim abgebrochenen Spiel zwischen den AHC VINSCHGAU und den HC Pergine wurden beide Vereine im gleichen Maß bestraft. Beide Mannschaften verlieren dieses Spiel und erhielten eine Geldstrafe. Aus dem Bericht des „Giudice Sportivo“ geht klar hervor dass die Knall- und Rauchkörper aus dem Fanblock von Pergine gezündet und geworfen wurden. Weiters wurde klar vermerkt dass die Fangruppen auf der Tribüne, durch den Einsatz von mehreren Freiwilligen Helfern des AHC VINSCHGAU und mehrern Ordnungshütern, in zwei Blöcken getrennt waren!
Es war Schade dass sich die Mannschaft vom Heimischen Publikum nicht mit einem tollen Spiel (bis zum Abbruch war es ein schnelles und gutes Spiel) verabschieden konnte! So wollte man zumindest in Bergamo noch ein gutes Ergebnis zum Abschluss erzielen. Und dies gelang den Spielern auch, sie gewannen klar mit 8:2 Toren. Leider hat auch der direkte Konkurrent um den letzten Play-Off Platz, der HC Chiavenna, das gestrige Spiel gewonnen, somit ist die Saison für die EISFIX nun fertig.
Insgesamt war es eine etwas schwierige Saison. Anfangs stand zwar ein breiter Kader auf dem Eis, jedoch mit vielen neuen Gesichtern, welche nach und nach integriert werden mussten. Die Mannschaft brauchte wie erwartet einige Zeit um sich zu finden. Ein negativer Punkt welcher die Mannschaft sicher oft sehr geschadet hat, war das große Verletzungspech! In den ersten 6-7 Spielen hat sich pro Spiel konstant ein Spieler verletzt. Darunter auch einige Langzeitverletzte. Erst vor Weihnachten konnte das erste Mal mit der kompletten Mannschaft gespielt werden. 5 Spiele dauerte dies an, und es konnten einige gute Spiele, Unentschieden und Siege, gefeiert werden. Dann ging es mit den Verletzungen wieder los, und schon bald standen wieder 4-5 verletzte Spieler auf der Tribüne. Aber dies alles sollte keine Ausrede für das Ausscheiden sein. Der Verein bedankt sich bei der Mannschaft und auch bei den treuen Fans welche die Heimspiele besucht haben und hofft auch im nächsten Jahr diese Mannschaft ins Rennen schicken zu können. Wir sind überzeugt dass wenn die Mannschaft zusammen bleibt mehr als der 9te Platz möglich ist!

U13 AHC VINSCHGAU JUNIOR Raiffeisen – HC Eppan
Leider eine Niederlage musste die Mannschaft der U13 hinnehmen. Vor eigenem Publikum wäre sicher mehr möglich gewesen als eine 1:3 Niederlage. Aber nicht Aufgeben und weiter Kämpfen! In den letzten 3 Spielen der Regular Season stehen noch 3 wichtige Spiele an. Es steht der 7te und somit Play-Off Platz auf dem Spiel, im Moment ist man punktegleich mit dem SV Kaltern auf dem 7ten Rang, jedoch der SC Auer lauert mit nur einem Punkt weniger gleich dahinter. Spannend dürften die letzten beiden Spieltage sein, wo die direkten Konkurrenten HC Gherdeina und SC Auer als Gegner anstehen. Also kämpfen bis zum Umfallen!!!

Das entscheidende letzte Heimspiel der U13 findet am Mittwoch, 24.02.2010 in Latsch um 17:45 Uhr gegen den SC Auer statt!!! Also alle ins Stadion um die Mannschaft anzufeuern!

Weiter auf dem Programm steht das U15 Heimspiel am Samstag, 27.02.2010 (17:45 Uhr) gegen den HC Bozen J. und das vom AHC VINSCHGAU JUNIOR organisierte U10 Abschlussturnier am Sonntag, 28.02.2010 (10:00 Uhr) im IceForum Latsch.

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala