Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

Gute Leistung in Turin | zeigten die U13 Cracks
08.03.2010
EISFIX JUNIOR zeigen super Leistung in Turin.

Am Samstag Nachmittag trat die U13 Mannschaft des AHC VINSCHGAU JUNIOR Raiffeisen die Reise nach Turin zu den Playoff´s an. Am Sonntag standen dann 6 Spiele auf dem Programm. Um 06:00 Uhr mussten die Cracks aufstehen und um 08:30 Uhr das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Turin antreten. Den Gegner kannte man nicht, so mussten sich alle überraschen lassen. Einzige Information welche die Trainer und Spieler hatten war dass der HC Real Turin Kreissieger der Lombardei war. Motiviert gingen die Jungs und Mädels aufs Spielfeld und es folgten zwei spannende Spiele. Das erste Spiel wurde knapp mit 2:1 Toren verloren. Das Spiel war aber stets sehr ausgeglichen, einziger Wermutstropfen war vielleicht der zu große Respekt vor dem Gegner. Im zweiten Spiel brachen die EISFIX dann etwas ein und unterlagen den HC Real Turin mit 5:0 Toren.
Jetzt wartete eine Pause auf die Jungs, alle konnten sich noch mal konzentrieren, etwas essen und sich auf die nächsten 4 Spiele vorbereiten. Nach dieser Pause standen die Südtiroler Kollegen aus dem Pustertal auf dem Eis. In der Meisterschaft galten die Wölfe für die EISFIX als einer der starken Gegner, so verlor man in der Meisterschaft beide Spiele deutlich. Jedoch in den Playoff´s gelten eigene Regeln. Keinen Respekt und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verlangten die EISFIX den Wölfen alles ab. Im ersten Spiel verlor man etwas Unglücklich mit 1:0 Toren. Die gezeigt Leistung der Mannschaft ließ aber auf mehr hoffen. Auch im zweiten Spiel konnten die Pusterer Torhüter ihren Kasten sauber halten und wehrten somit die vielen Chancen der Vinschger ab. Endstand nach dem Spiel war 2:0 für den HC Pustertal J. . Ein Ausgleich wäre in beiden Spielen wohl gerecht gewesen. Es waren beides sehr faire Spiele.
Als letzter Gegner wartete der SG Malé Valdisole auf die EISFIX. Jetzt wollten die Jungs noch mal alles geben und nach den sehr knappen Niederlagen endlich mal einen Sieg einfahren. Sehr konzentriert haben die Jungs (und Mädels) nach der kurzen Pause das Spiel begonnen und machten sofort Druck aufs Gegnerische Tor. Jeder kämpfte für jeden und für jede Scheibe. Dies war wohl was den Ausschlag zu den verdienten 3:1 Sieg gab. Auch im letzten Spiel, wiederum gegen den SG Malé Valdisole, konnten die EISFIX JUNIOR Raiffeisen das Spiel für sich entscheiden. Mit einem klaren 4:0 Sieg verabschiedete sich die Mannschaft in Turin von den mitgereisten Fans und auch aus dieser Saison.
Am Ende reichten die Resultate für den 3. Rang. Da sich aber nur die ersten zwei Mannschaft für die nächste Runde qualifizieren ist die Saison jetzt zu Ende, jedoch können alle mit dem erreichten sehr zufrieden sein! Die Mannschaft zeigt in Turin super Spiele mit viel Einsatz. Wenn die Gruppe in der nächsten Saison an diese Leistungen anknüpfen kann, kann man sich noch einiges erwarten….



Ergebnisse in Turin:
  • Real Turin – AHC VINSCHGAU JUNIOR    2:1
  • AHC VINSCHGAU - Real Turin    0:5
  • AHC VINSCHGAU - HC Pustertal J.    0:1
  • HC Pustertal J. - AHC VINSCHGAU    2:0
  • AHC VINSCHGAU - HC Malé Valdisole     3:1
  • HC Malé Valdisole - AHC VINSCHGAU     0:4

Tabelle:
  • 1. Real Turin
  • 2. HC Pustertal J.
  • 3. AHC VINSCHGAU JUNIOR Raiffeisen
  • 4. HC Malé Valdisole

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala