Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

Jugend wieder im Einsatz | Serie "C" war Spielfrei
05.12.2011
Bereits am Freitag, 02.12.2011 war die U16 an der Reihe. Die „Rumpftruppe“ trat die Reise nach Eppan an, einige Stammspieler fehlten aus Verletzungs- oder Krankheitsgründen, so mussten wieder einige Spieler der U14 aushelfen. Doch trotzdem wollte die Mannschaft geführt von Wunderer alles versuchen um den HC Eppan das Leben schwer zu machen. Der erste Spielabschnitt endete mit einem 0:1 Rückstand, aber es war alles noch offen. Dann folgte ein starkes zweites Drittel der Eppaner und diese schraubten den Spielstand auf 6:0  Toren. Aber die EISFIX JUNIOR Raiffeisen gaben nicht auf und wollten mindestens den Anschlusstreffer erzielen. Und dieser gelang dann auch verdient, das Spiel wurde am Ende aber trotzdem mit 7:1 verloren. Aber es war weiter ein Aufwärtstrend zu erkennen, die Mannschaft kämpfte wieder super.

Am Sonntag waren in Latsch dann zwei Heimspiele und ein U10 Turnier in Meran auf dem Programm. Die U10 kämpfte wieder toll in Meran beim Jugendturnier.
Am Vormittag wurde um 11 Uhr das U14 Spiel gegen den EV Bozen 84 angepfiffen. Und auch diesmal war die Gruppe wieder gut gelaunt und spielte mit sehr viel Freude und Kampf. Mann wollte im letzten Spiel dieser ersten Meisterschaftsphase den zweiten Tabellenrang mit einem Heimsieg fixieren. Beide Teams schenkten  sich nichts, starke Torhüter-Leistungen auf beiden Seiten hielten das Spiel spannend. Nach den ersten Pausentee stand es noch 1:1, dann legten die Vinschger einen Gang zu und erhöhten auf 3:1 Toren. Im Schlussdrittel konnte der Spielstand dann noch auf 5:1 erhöht und das Spiel somit klar gewonnen werden.

Knapp am ersten Punktegewinn ist die U18 am Sonntagabend gegen den HC Valpellice gescheitert. Auch die U18 zeigte diesmal viel Siegeswillen und alle kämpften verbissen. Der HC Valpellice führte zwar bis zum letzten Drittel mit 0:3 Toren, aber die EISFIX wollten nicht aufgeben und brachten sich im Schlussabschnitt bis zum 2:3 heran. Jetzt war wieder alles offen und den Spielern aus Valpellice welche anfangs etwas geschockt wirkten sah man die Nervosität an. Viele gute Chancen wurden erspielt, aber leider konnte keine mehr verwertet werden. Die Chancen von Valpellice wurden von der Verteidigung oder spätestens vom Schlussmann Pedross zunichte gemacht. Leider hat es diesmal noch nicht gereicht, schade für die Jungs, aber wenn die Mannschaft so weiter kämpft wird der erste Punktegewinn sicher bald folgen.

Die nächsten Spiele:
Samstag, 10.12.2011:
  • U16: 19:30 Uhr gegen den HC Bozen (Auswärts)
  • Serie "C": 18:30 gegen den HC Feltre (Auswärts)
Sonntag, 11.12.2011:
  • U18: 17:30 gegen den SV Ritten (HEIMSPIEL)


Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala