Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

Playoff: Wichtiger Sieg | in Overtime
28.02.2011
Knapper Sieg im ersten Viertelfinalspiel gegen den HC Alleghe

Im ersten Drittel kamen die Vinschger gut ins Spiel und schossen bereits nach drei Minuten den Führungstreffer. Der erste Spielabschnitt endete mit einer 2:0 Führung. Im zweiten Spielabschnitt kippte dann das Spiel, Alleghe versucht nur den Spielrythmus zu stören und begann immer mehr mit Provokationen. Die Spieler von Cerny ließen sich dabei leider zuviel auf Fouls ein und kassierten eine Strafminute nach der anderen. Bald gelang Alleghe auch der 2:1 Anschlusstreffer. In dieser heiklen Phase hielt ein starker Tappeiner J. im Vinschger Gehäuse die Mannschaft im Spiel.

Der letzte Spielabschnitt war dann nichts mehr für schwache Nerven, es entwickelte sich ein wahrer Eishockeykrimi. Zuerst erzielt der AHC VINSCHGAU Volksbank das viel umjubelte 3:1, jedoch nach einer halben Minute kann Alleghe wieder an 3:2 nachziehen. Auch beim 4:3 dauerte es nicht lange dann war Alleghe wieder zur Stelle. Drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit konnte Alleghe dann den Ausgleichstreffer zum 4:4 erzielen. Die EISFIX konnten den Ausgleich dann noch über die Zeit retten und mussten in die Nachspielzeit. Diese dauert in den Playoff 5 Minuten oder bis eine Mannschaft ein Tor erzielt. Die Nervosität war allen anzusehen, jeder wusste dass bei einem Gegentor das Spiel vorbei war. Einige gute Chancen hatten die Vinschger in dieser Verlängerung, inklusive einen Lattentreffer. Dann war es Unterholzner F. welcher 25 Sekunden vor ablaufen der Spielzeit den Siegestreffer zum 5:4 erzielen konnte.

Somit steht es in der Serie nun 1:0 für den AHC VINSCHGAU Volksbank, welcher somit mit einem Sieg am Donnerstag sich direkt fürs Halbfinale qualifizieren könnte.

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala