Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

Stopp im Halbfinale | gegen den SC Auer
15.03.2012
Stopp im Halbfinale für den AHC VINSCHGAU EISFIX Volksbank

Im gestrigen zweiten Halbfinalspiel konnten sich die EISFIX nicht durchsetzen und scheiden gegen den SC Auer im Halbfinale aus. Zu Beginn war das Spiel noch sehr ausgeglichen, die Torhüter auf beiden Seiten boten eine gute Leistung. So endete das erste Drittel Torlos. Im zweiten Spielabschnitt konnte die Mannschaft aus Auer durch ein Überzahltor den Führungstreffer erzielen. Auch durch ein Power-Play Tor konnte wenig später Von Pföstl den Ausgleichstreffer erzielen und so gingen die Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden in die zweite Drittelpause.
Der letzte Spielabschnitt sollte alles entscheiden. Spiel entscheidend waren schlussendlich die Power-Play von Auer. Die Frogs konnten innerhalb kurzer Zeit gleich 3 Tore erzielen und stellten einen 1:4 Vorsprung her. Einige fragwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter (wohlgemerkt auf beiden Seiten) brachten den Spielfluss durcheinander. 2 Sekunden vor Ende der Partie wurde den EISFIX noch ein Penalty (Auer hatte 6 Feldspieler auf Eis) zugesprochen. Der junge Strobl bekam die Chance und verwandelte diesen sicher. Somit scheidet der AHC VINSCHGAU Volksbank bei einem Spielstand von 2:4 vom Halbfinale aus.

Nichts desto trotz kann man stolz sein dass diese junge Mannschaft (immerhin mit 6 U18 Spielern bestückt) es bis ins Halbfinale geschafft hat! Der Verein bedankt sich bei der Mannschaft für die Saison, dem Trainer Cerny für die gute Arbeit, dem Betreuer Wolfi, Stadionsprecher Josef und allen Fans welche immer ins Stadion gepilgert sind um die Mannschaft, oft auch in schlechten Zeiten, anzufeuern! Auch den vielen freiwilligen Helfern welche den Spielbetrieb bei den Spielen ermöglichten gebührt ein großer Dank. Dem SC Auer wünschen wir viel Erfolg im Finale.

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala