Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

EISFIX verlieren | klar in Trient
28.02.2012

Der AHC VINSCHGAU EISFIX Volksbank beendet die Regular Season mit dem Auswaertsspiel in Trient mit sehr schwacher Mannschaftsleistung. Es gelingt Anfangs zwar der Fuehrungstreffer, aber dann folgen viele unnoetige Strafen und Trient geht bald mit 1-3 in Fuehrung. Am Ende verlieren die EISFIX das Spiel klar mit 10-2 Toren.

Am Donnerstag, 01.03. beginnen bereits die Playoff. Das erste Spiel muss auswaerts gegen den HC Varese gespielt werden. Das zweite Spiel im Best-Of-Three Modus findet am Sonnag, 04.03. um 18:45 Uhr in Latsch statt. Sollte noch keine Entscheidung gefallen sein, kommt es am Mittwoch, 07.03. zum entscheidenten dritten Match in Varese.


Die Termine des Viertelfinale in der Uebersicht:

Donnerstag, 01.03. - 19:30 Uhr in Varese

Sonntag, 04.03. - 18:45 Uhr in Latsch

Mittwoch, 07.03. - evtl. 3. Spiel in Varese (Zeit steht noch nicht fest)


AHC VINSCHGAU EISFIX Junior Raiffeisen:

U14

AHC Vinschgau -HC Pustertal Junior 10:2 (Mittwoch)

Im 1. Drittel stand es für lange Zeit 0:0. Durch mehrere Strafen der Pusterer Jungs konnte schließlich das 1:0 erzielt werden, wie auch das 1. Drittel endete.  ach der Teepause und Gesprächen mit den Coaches Cerny und Wunderer kassierten wir im 2.Drittel  zwar 2. Tore, schossen aber nach mehreren tollen Spielzügen 7 Tore. Das 2. Drittel endete mit 8:2. Das letzte Drittel war wieder ausgeglichen auch weil die Jungs wussten das diese Partie schon entschieden war und noch einige strenge Spieltage mit der U16 folgten. Schließlich erzielten die Jungs noch 2 Tore und die Partie endete mit 10:2 womit der 2. Tabellenrang gehalten werden konnte.

HC EPPAN - AHC VINSCHGAU (Samstag)

Obwohl der HC Eppan als Tabellenletzter aufscheint hatten die Coaches bereits im Vorfeld auf ein schwieriges Spiel verwiesen. Und so geschah es auch das wir bereits früh in Rückstand geraten sind. Mit Kampf konnte schließlich vor der Drittelpause das 1:1 erzielt werden. Im 2. Drittel wurde das Tempo erhöht und plötzlich kassierten wir aus einem Konter das 2:1. Nach mehreren Angriffen die immer wieder abgeblockt wurden erzielten wir endlich das 2:2. Nochmals wurde das Tempo erhöht und innerhalb kurzer Zeit führten wir im 2. Drittel mit 4:2. Im 3. Drittel konnte gleich das 5:2 erzielt werden und nun konnte befreiter aufgespielt werden. Allerdings erhöhte Eppan den Druck und schoss 2 Minuten vor Schluss das 5:3 und wollte noch mehr. Die Jungs von AHC VINSCHGAU konnten das Spiel jedoch halten und gewannen ein hart umkämpftes Spiel. Und der 2. Platz ist immer noch unserer. Gut so Jungs

Die nächsten entscheidenden U14-Spiele finden am Freitag 02.03 um 17.30 Uhr gegen Brixen und am Sonntag 04.03 um 11.00 gegen Bozen Junior immer in Latsch statt und würden uns über tatkräftige Unterstützung freuen.


U16:

AHC VINSCHGAU - HC EPPAN (Freitag)

Die Jungs wollten endlich ein Spiel gewinnen und hatten das Spiel im 1. Drittel sehr gut gespielt und endete mit 2:1. Das Mitteldrittel war sehr torreich und endete schließlich mit 5:5 wobei hier einige Spieler aus Eppan schon durch unfaire Fauls aufgefallen sind. Im 3. Drittel endete das Spiel schließlich in einem Chaos und das Spiel endet 9:5 wobei hier die Schiedrichter fatale Fehlentscheidungen getroffen haben. Durch mehrere grobe Fouls der Eppaner welche nicht geahndet wurden verloren unser Jungs schließlich die Nerven und es kam zu mehreren Schlägereien. Die Schiedsrichter hatten darauf die Partie nicht mehr unter Kontrolle und konnten bei einer weiteren Schlägerei die Gemüter nicht mehr zähmen. Schade, da die Jungs bis zu diesem Zeitpunkt sehr gut gespielt hatten und ein Sieg möglich gewesen wäre.

HC ASIAGO - AHC VINSCHGAU (Sonntag)

Das letzt Auswärtsspiel gegen Asiago musste bereits mehrere Male verschoben werden. So kam es das die U14 Jungs welche hier oft aushelfen müssen bereits das 3. Spiel in 3. Tagen absolvierten. Bei diesem Spiel gegen den Tabellenzweiten mussten wir neidlos erkennen, das wir hier unterlegen waren und schließlich 10:0 verloren haben, auch weil wir nur mit 11 Spielern angereisst waren und deshalb die Partie als verloren anerkannt wurde.

AHC VINSCHGAU - HC MERAN JUNIOR (Montag)

Das letzte Heimspiel stand an. Das 4. Spiel innerhalb 4. Tagen. Das merke man den Spielern zwar an aber sie gaben alles und war noch ein tolles Spiel. Das 1. Drittel war langen ausgeglichen und sah so aus als ginge man mit einem 0:0 in die Pause. Jedoch kurz vorher hatten die Meran zwei kurze Einzelleistungen mit 2:0 in Führung gebracht. Nach 1. Pause ging es ähnlich wie im 1. Drittel und wieder wurden kurz hintereinander 2 Tore erzielt. Wir hatten einige Chancen, konnte diese jedoch nicht nutzen und endete somit 0:4. Im 3. Drittel merkte man die Müdigkeit der Jungs und es wurden nur mehr selten Angriffe gestartet. Man kassierte in diesem Drittel nur mehr 1 Tor weil auch Meran die Angriffe nicht mehr intensiviert hatte. Schließlich endete das Spiel mit 0:5.

Die Spieler der U16 haben eine tolle Saison gespielt und immer fleißig trainiert. Der AHC VINSCHGAU bedankt sich bei allen Spieler, Betreuer, Helfer und Eltern für die tolle Saison.

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala