Schlittschukurse Eishockeykurse Eishockey
 

1. Halbfinale verloren | Mittwoch Rückspiel in Latsch
12.03.2012
EISFIX verlieren erstes Halbfinalspiel in Auer

Nicht ins Spiel gefunden haben die EISFIX beim Auswärts-Halbfinalspiel in Auer. Die Mannschaft aus dem Unterland, welche eine ganze Woche Pause hatte, legte gleich mit schnellem Eishockey los und bot Anfangs eine abgeklärte Leistung. Bereits nach 00:56 Sekunden gelang der Führungstreffer, somit war der Traumstart perfekt. Die Vinschger waren sichtlich geschockt und fanden nicht ins Spiel. Nach den guten Leistungen im Viertelfinale wirkte die Mannschaft wie ausgewechselt.
Im zweiten Spielabschnitt wirte der AHC VINSCHGAU EISFIX Volksbank müde und ging sehr nervös ins Spiel. Folge waren 3 schnelle Tore von Auer und bei einem Spielstand von 0:4 schien die Partie gelaufen zu sein. Im letzten Drittel wollte man es jedoch nochmal versuchen und von Beginn an konnte die Mannschaft mehr Druck aufs gegnerische Tor machen. Unterholzner F. und Clemente konnten so auf 2:4 verkürzen. Dann folgten wieder einige fragwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter und es folgte ein chaotisches Spiel auf beiden Seiten. Auer nutzte in dieser Phase zwei Überzahlsituationen gekonnt aus und konnte das Ergebnis auf 2:6 Toren erhöhen. Die Partie war somit gelaufen.

Die Mannschaft muss sich jetzt versuchen zu erholen um am Mittwoch (20:00 Uhr) in Latsch im Heimspiel mit frischen Kräften und hoffentlich freien Kopf ins Spiel gehen zu können und die Serie auszugleichen.

Ein großer Dank gilt den zahlreich mitgereisten Fans!

Mittwoch, 14.03.2012 - 20:00 Uhr in Latsch
AHC VINSCHGAU EISFIX Volksbank vs. SC Auer

Eisfix news
21.04.2017
Trocken Training
Nach der Saison ist vor der Saison
20.03.2017
Versammlung

20.03.2017
Serie C
Serie C Heimspiel
11.03.2017
Eisgala